ترحيب !Herzlich Willkommen! Bienvenida! Welcome! ڀليڪار

Die Anders-Schule befindet sich zur Zeit in der Gründungsphase – wir arbeiten mit Hochdruck daran, die erste demokratische Schule in Kiel zu eröffnen.

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse und hoffen, Sie auf einer unserer Infoveranstaltungen begrüßen zu können! Wenn Sie Fragen haben, laden wir Sie herzlich ein, mit uns in Kontakt zu treten.

Termine / Aktuelles

GEBÄUDE GESUCHT!

Die Anders-Schule sucht ein Gebäude oder mindestens 3 Räume in Kiel. Eine Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel ist Voraussetzung. Wer eine Idee hat, etwas leer stehendes gesehen hat oder selbst ein Gebäude, Räume (vielleicht in einem Seminarhaus, Bürogebäude, ect.), Grundstück oder ähnliches vermieten möchte, möge sich bitte unbedingt bei uns melden unter kontakt@anders-schule-kiel.de

 

INFORMATIONSVERANSTALTUNGEN

Am 8. Dezember 2018 um 14:00 in der ZBBS, Sophienblatt 64a, 24114 Kiel

Informationsveranstaltung zu der Schulgründungsinitiative Anders-Schule Kiel und zu Demokratischen Schulen allgemein. Es sind alle herzlich eingeladen, die sich für das Schulkonzept der Demokratischen Schulen interessieren und die wissen wollen, was die Soziokratie, Restorative Circle und Coaching mit der Anders-Schule zu tun haben und was diesbezüglich hinter diesen Begriffen steckt.

Weitere Termine in Planung:

Infoveranstaltungen in der Christian-Albrechts Universität zu Kiel

Treffen mit allen zukünftigen Schülern und ihren Eltern (voraussichtlich im Januar)

 

Müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, damit Sie an unseren Veranstaltungen teilnehmen können? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf unter kontakt@anders-schule-kiel.de

Anders-Schule

Die Anders-Schule Kiel wird eine demokratische Schule. Das bedeutet, dass die Schüler selbstbestimmt lernen und bei allen Angelegenheiten und Belangen des Schulalltags gleichberechtigt mitbestimmen können.

So haben es auch die Teilnehmer der 13. Internationalen Konferenz über demokratische Bildung in Berlin 2005 in einer Resolution formuliert:

Wir glauben, dass – wo immer es um Bildung geht – junge Menschen das Recht haben,

    • individuell zu entscheiden, was, wie, wo, wann und mit wem sie lernen,
    • gleichberechtigt an Entscheidungen darüber beteiligt zu sein, wie ihre Organisationen – insbesondere ihre Schulen – geführt werden, ob Regeln und Sanktionen nötig sind und gegebenenfalls welche.

In der Anders-Schule Kiel wird es daher keinen Stundenplan geben und keine für alle Schüler verpflichtenden Kurse oder Aktivitäten. Stattdessen werden die Schülerinnen selbst entscheiden, was sie lernen wollen, und wie sie dieses Lernen organisieren. Die Lehrer stehen ihnen dabei jederzeit mit ihrem Rat oder Wissen zur Verfügung, wenn das von den Schülern gewünscht wird. Wenn die Schüler lieber alleine, von Mitschülern, aus Büchern oder Online-Tutorials lernen möchten, so wird das von den Lehrern akzeptiert. Natürlich können sich die Schüler auch in Lern- und Projektgruppen organisieren oder gemeinsame Kurse oder Ausflüge planen. Solche Lernformen werden jedoch von den Schülern angeregt und nicht von den Lehrpersonen vorgeschrieben.

Probleme und organisatorische Fragen des Zusammenlebens und -lernens im Schulalltag werden gemeinsam in der Schulversammlung in soziokratischen (Soziokratie ist eine Form der demokratischen Entscheidungsfindung. In der Soziokratie wird nicht nach dem Mehrheits- sondern nach dem Konsentprinzip entschieden.) Entscheidungsprozessen geklärt. So können verbindliche Verabredungen und Regeln für den gemeinsamen Lernort gefunden werden.

Neben der demokratischen Ausrichtung gibt es weitere Aspekte, die uns in der Anders-Schule Kiel wichtig sind, unter anderem:

    • Umgang mit Konflikten – wir betrachten Konfliktlösung als wichtiges Lernfeld. Der Umgang mit Konflikten in der Schule geschieht in einem sicheren Rahmen und auf der Grundlage gewaltfreier Kommunikation (Restorative Circles, Mediation, No Fault Zone)
    • Teilhabe für alle – die Anders-Schule soll allen Kindern und Jugendlichen offenstehen, unabhängig von Hintergrundfaktoren wie Alter, Herkunft, Förderbedarf etc.
    • Begegnung auf Augenhöhe – Erwachsene und Kinder bzw. Jugendliche begegnen einander als gleichberechtigte Personen und in gegenseitigem Respekt.
    • Individuelle Begleitung – die Schüler werden durch Lehrer und den von jedem selbst gewählten Mentor individuell und ihren Wünschen und Bedürfnissen entsprechend begleitet.

Mehr Informationen können Sie auch in unserem Kurzkonzept  nachlesen.

Über uns

Wir haben den Verein Selbstbildung für alle gegründet, weil wir eine Schule in Kiel gründen möchten. In der Schule sollen…

…. alle mit entscheiden können

…. viele verschiedene Menschen sein, die unterschiedliche Sprachen sprechen und verschiedene Kulturen kennen.

…. Streitigkeiten (Konflikte) geklärt werden können.

…. die Lehrer den Schülern zur Seite stehen und sie unterstützen, wenn sie Hilfe brauchen.

Impressum / Datenschutzerklärung

Datenschutzerlärung:

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist der Verein „Selbstbildung für alle e.V.“.

Ihre Betroffenenrechte:
Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.
Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,
die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Löschung bzw. Sperrung der Daten:
Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

SSL-Verschlüsselung:
Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

 

Kontaktformular und E-Mail:
Treten Sie bzgl. Fragen jeglicher Art per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten gelöscht.

Newsletter:
Auf Wunsch erhalten Sie von uns einen Newsletter. Zu diesem Zwecke speichern wir Ihre Mailadresse. Der Vorstand des Vereins „Selbstbildung für alle e.V.“ und von ihm beauftragte Mitglieder des Vereins können diese Mailadressen zum Zwecke des Versenden des Newsletters einsehen und für diesen Zweck verwenden.

Alle Personen, die im Rahmen der Vereinsarbeit des Vereins „Selbstbildung für alle e.V.“ und der Schulgründung „Anders-Schule“ mit persönlichen Daten umgehen, haben eine Datenschutzerklärung unterschrieben und sich verpflichtet, Daten nur zu den genannten Zwecken zu verwenden. Eine Löschung der bei uns hinterlegten Daten ist jederzeit möglich mit einer Mail an stopp@anders-schule-kiel.de oder an eine unserer Kontaktmailadressen, die auf der Seite genannt werden.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen:
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten:
Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an  datenschutz@anders-schule-kiel.de

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt.